PHILOSOPHIE

 

Das magische und mythische Denken
und die moderne rationale Schulmedizin
zu einem „integralen Bewusstsein“
(Jean Gebser, 2003) zu vereinen und
auf lange Sicht das medizinische Weltbild
zu verändern und jene Menschlichkeit in
die Heilkunde zurückzubringen, deren
Verlust so viele Patienten beklagen
(Joachim Faulstich, 2010) – welch
spannende und erfüllende Aufgabe! 

 

 




Mein primärer Zugang zur Medizin war ein rein schulmedizinischer. Begleitend zu meiner Ausbildung zur Anästhesistin und Intensivmedizinerin, sowie zur Schmerztherapeutin, habe ich mich jedoch schon früh für alternative Heilmethoden interessiert.

Die Akupunkturausbildung hat mir einen Einblick in eine völlig andere Medizin, die beispielsweise sehr geprägt vom Präventionsgedanken ist, erlaubt.

Die Ausbildung in Medizinischer Hypnose und die Beschäftigung mit Antonovsky`s Salutogenese, und dem Kohärenzprinzip, als Grundbedürfnisse nach Stimmigkeit, hat mir die Macht des Geistes vor Augen geführt.

 

Gerade in der Therapie chronischer Krankheitsbilder ist ein multimodaler Therapieansatz unumgänglich. Erst die Kombination aus Schulmedizin und komplementärmedizinischen Verfahren ermöglicht den gewünschten Erfolg.

 

Ich sehe es als meine Aufgabe, mit Ihnen gemeinsam neue Wege zu besserer Gesundheit, weniger Schmerzen und allgemeinem Wohlbefinden zu gehen. Natürlich ist Ihre Mitarbeit dabei notwendig und wichtig. Nur Sie selbst können Ihr Schicksal in die Hand nehmen, Ihre inneren Ressourcen fördern und Ihre Selbstheilungskräfte aktivieren. Ich kann Sie dabei unterstützen und Ihnen diesen Weg erleichtern (sei es durch medizinische Hypnose, Akupunktur oder eine optimale medikamentöse Schmerztherapie, etc.).

 

Als Wahlärztin ist es mir möglich, Ihren Anliegen die notwendige Zeit zu widmen und das für Sie individuell beste Therapiekonzept zu entwickeln.